.st0{fill:#FFFFFF;}

Lecker Essen und Trinken

Essen Sie Superfood um Ihr Immunsystem zu stärken

 April 4, 2020

By  a la carte Kurier

Der Begriff Superfood ist in aller Munde und schon fast ein Mythos? Aber sind diese Superfoods nur eine Erfindung der Marketingindustrie? Oder haben sie tatsächlich Superkräfte? Und was macht ein Lebensmittel überhaupt zu einem Superfood? Wir gehen diesen Fragen nach zeigen Ihnen wie Superfood Ihr Immunsystem stärkt.

Was genau ist Superfood?

Die große Beliebtheit von Fitness und gesunder Ernährung an bestimmten Food Trends zeichnet sich vor allem in unseren Großstädten ab. Und das nicht nur in Restaurants und Cafés sondern immer öfter auch in Supermärkten oder Drogerien. Dabei ist Superfood der aktuellsten Top Trend. Das sind Nahrungsmittel, denen wahre Wunderwirkungen nachgesagt werden.

Wie damals beim Thema „zuckerfrei“ greifen wir heute zu allem, was sich „Superfood“ nennt. Sie sind das Fitness Food schlechthin. Überhäuft gebraucht von der Werbeindustrie, ist längst nicht jedes Produkt unter diesem Begriff auch wirklich so gesund, wie es scheint. Deshalb sollten wir zunächst erstmal wissen, was echtes Superfood denn überhaupt ausmacht. Grundsätzlich ist Superfood eigentlich gar nicht als solches gekennzeichnet. Superfoods sind nämlich natürliche und nur minimal verarbeitete Lebensmittel. Deren Eigenschaften unterscheiden sich stark von anderen Produkten. Sie enthalten einen deutlich höheren Anteil an wertvollen Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen als andere Naturprodukte.


So wirken Superfood

Viele Superfoods wirken entzündungshemmend und aktivieren die Funktion der Ausleitungs- und Entgiftungorgane. Das hilft unserem Körper dabei Krankheiten vorzubeugen, regt den Stoffwechsel an und gibt uns Energie. Und das macht sie so gesund. Die in einigen dieser Lebensmittel enthalten Antioxidanten sind gut gegen Zellalterung. Jedoch müssen Sie das Superfood in angemessenen Mengen in Ihre tägliche Ernährung integrieren, damit es auch wirkt. Ein paar Chia Samen im Joghurt nützen also eher dem Supermarkt beim Verkauf als unserer Gesundheit.


Wir stellen Ihnen im folgenden einiger der beliebtesten Superfoods vor, die sich besonders unkompliziert in die meisten Mahlzeiten integrieren lassen..


Green Foods

Zu den Wundermitteln der Natur gehören Algen. Sie sind vor allem für die vegane Ernährung eine echte Bereicherung, da sie reich an Omega3-Fettsäuren sind, die sich sonst nur in Fisch finden. Doch es gibt noch mehr reichhaltige Superfoods, die sogar aus unserem Umland kommen. „Spinat macht stark“, hörte man als Kind am Essenstisch. Und auch wenn wir diesem alten Spruch schon überdrüssig sind – es stimmt. Klassisches grünes Gemüse wie Spinat, Bohnen oder Grünkohl ist reich an Eisen und Chlorophyll und unersetzlich für eine gesunde Ernährung. Besonders in Smoothies und Säften sind diese Blätter beliebt. Auch Wildpflanzen wie Löwenzahn oder Brennnessel sind voll von wertvollen sekundären Pflanzenstoffen, die unseren Körper stärken.


Nüsse und Kerne

Nüsse und Kerne verleihen vielen Mahlzeiten den gewissen Biss. Sie ersetzen auch Schokolade und Süßigkeiten, da sie sich wunderbar zum Knabbern beim Lesen, Fernsehen oder im Büro eignen. Sie sind lecker und liefern den perfekten Energieschub für zwischendurch. Mandeln sind der absolute Hit unter den Nüssen. Sie wirken mit einfach ungesättigten Fettsäuren und zahlreichen Ballaststoffen besonders gegen Bluthochdruck und hohe Blutfettwerte. Der Magnesium- und Kalziumgehalt stärkt außerdem die Knochen. Diese Mineralstoffe können von unserem Körper mit diesen Lebensmitteln besonders gut aufgenommen werden. Eine weitere heimische Geheimwaffe sind Kürbiskerne. Neben Mohn liefern sie von allen pflanzlichen Lebensmitteln am meisten Zink.


Früchte und Beeren

Früchte und Beeren enthalten viele Vitamine und wertvolle Ballaststoffe und sind damit besonders gut für die Stärkung Ihres Immunsystems. Papaya schützt vor Infekten und wirkt entgiftend, was die Regeneration der Leber unterstützt. Im Sommer ist diese Frucht überall erhältlich und kann gekühlt auch mal den Eisbecher ersetzen.

Die positiven Wirkungen des Granatapfels sind ja schon lang bekannt. Gut gegen Krebs und hohen Blutdruck sind die Polyphenole im Saft. Das Öl der Kerne enthält wertvolle hormonwirksame Stoffe. Doch wie kommt man am besten an die Kerne heran? Am einfachsten ist es, die Frucht wie eine Orange auf einer Arbeitsfläche zu rollen und so ein wenig durchzukneten. Dann wird sie halbiert und die Kerne in einer Schüssel ausgeklopft. Lecker sind Granatäpfel vor allem zu Blatt- oder Fruchtsalaten. Immer beliebter werden die leicht bitteren Goji-Beeren, die oft in getrocknetem Zustand gekauft werden können. Sie enthalten viel Vitamin C und stärken damit das Immunsystem. Diese Mini-Energiebooster lassen sich ebenfalls zu sommerlichen und herbstlichen Salaten hinzufügen oder einfach genüsslich naschen.


Chia Samen

Bis auf Avocados ist kaum ein anderes Lebensmittel zu so einem Food Trend geworden wie Chia Samen. Sie werden eingebacken in Brot und Süßes, Müslis beigemischt und in fruchtigen Smoothies verarbeitet. Chia Samen gelten als Superfood schlechthin. Und das nicht ohne Grund. Sie enthalten fünffach so viel Kalzium wie Milch und mehr Eisen als Spinat. Sie können in gequollenem Zustand verschiedene Lebensmittel in der veganen Ernährung ersetzen. Mit den in Chia Samen enthaltenen Nährstoffen kann der Körper Omega3-Fettsäuren bilden, was sonst nur über Fisch oder Algen funktioniert. Die Chia Samen vergrößern sich beim Quellen so sehr, dass sie besonders sättigend sind und dadurch auch beim Abnehmen helfen können.


Das neueste Superfood Basilikum Samen

Wer auf gesunde und natürliche Ernährung achtet, dem liegt auch das Thema Nachhaltigkeit am Herzen. Und hierzu gehört vor allem der Kauf saisonaler und regionaler Lebensmittel. Damit kann man den persönlichen CO2-Fußabdruck so gering wie möglich halten. Was wir oft nicht wissen: Viele der beliebten Superfoods können ganz leicht durch regionales Obst und Gemüse ersetzt werden. Grünkohl und Rüben zum Beispiel sind gesund und mit ein wenig Kreativität um einiges vielseitiger, als Sie denken.

Der letzte Schrei hört auf den Namen: Basilikum Samen. Haben Sie gewusst, dass Sie weitaus mehr mit diesen Samen machen können als ihn einfach anzupflanzen? Sie können ihn nämlich auch essen! Basilikum Samen (regionales Produkt) lassen sich praktisch genauso wie Chia Samen (mexikanischer Import) verwenden. Die Blätter erfreuen sich schon seit einiger Zeit großer Beliebtheit in Getränken, doch das Pflänzchen kann noch mehr: Die Samen lassen sich zu leckeren Speisen verarbeiten und gelten als das neue Superfood schlechthin. Nach nur wenigen Minuten im Wasser quellen die Basilikum Samen auf ihre achtfache Größe auf. Dabei bilden sie eine Schutzschicht um den Samen, der ihn vom verfrühten Keimen schützen soll und schützen damit gleichzeitig alle wertvollen Nährstoffe im Innern. Gequollen lassen sie sich prima in sommerliche Smoothies mischen und verstärken dabei, wie auch Chia Samen, das Sättigungsgefühl.

Da sie bislang eher unbekannt in der Küche sind, kauft Ihr sie am besten online – 100 g gibt’s schon ab ca 10 Euro. Im Unterschied zu den Basilikum Samen, die wir zum Pflanzen benutzen, unterliegen die für die Nahrungsaufnahme bestimmten Samen auf ihrem Weg in die Tüte anderen hygienischen Standards. Sie werden zum Beispiel mehrfach gereinigt und sind dadurch für den sofortigen Verzehrt geeignet.

FAZIT

Wie Sie sehen, sind Superfoods alles andere als langweilig. Sie sind einfach in den täglichen Speiseplan zu integrieren und viele importierte Produkte lassen sich durch regional Pendants ersetzen. Dann verbindet sich gesunde Ernährung gleichzeitig auch mit Nachhaltigkeit. Außerdem regen Superfoods dazu an, neue Rezeptideen auszuprobieren. Wenn das nicht Appetit macht!

Ähnliche Artikel:



Leave a Reply:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"E-Mail Adresse ist ungültig","url":"URL ist ungültig","required":"Notwendiges Feld bitte ausfüllen"}

Verpassen Sie nie eine gute Geschichte!
Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über die neuesten Trends auf dem Laufenden zu bleiben

Wir gehen vertrauensvoll mit Ihren Daten um. Versprochen!